Auberginen Parmigiana

allioli, chovi, rezepte, aubergine,



Zubereitung

Kulinarische Liebeserklärung an die Aubergine.


1. Die Auberginen längs in dünne Scheiben schneiden. In einen großen Form oder Teller schichten, jede Schicht mit Salz bestreuen. 1 Stunde ziehen lassen, damit die Auberginen Ihre Bitterkeit verlieren. Dann die Scheiben mit Wasser abspülen, beidseitig mit Küchenpapier trockentupfen und leicht in Mehl wenden.

2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine flache Kasserolle (Auflaufform) oder ein Backblech einfetten.

3. In einer großen Pfanne 125 ml Olivenöl erhitzen. Die Auberginen portionsweise bei mittlerer bis starker Hitze knusprig und goldbraun anbraten. Nach Bedarf mehr Öl verwenden. Jeweils nach dem Braten auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Die Auberginenscheiben leicht überlappend auf der Kasserolle legen. Mit Pfeffer bestreuen. 4 Esslöffel Tomatenpüree (gerne auch Tomatenstücke aus der Dose) und einige Basilikumblätter darauf verteilen, dann etwas Mozzarella und etwas Parmesan darüber geben. In dieser Reihenfolge weitere Schichten auflegen und bestreuen. Bis alle Zutaten verbraucht sind.

5. 30 Minuten in den Ofen in den vorgeheizten Ofen geben und vor dem servieren 30 Minuten abkühlen lassen. Dazu einen Löffel Allioli de Chovi am Rand geben und einfach geniessen.

Weitere Rezeptideen