Klassische Allioli




Zubereitung

Die klassische Allioli besteht nur aus Knoblauch und Öl.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

1. Die Knoblauchzehen schälen und der Länge nach halbieren. Keime wegwerfen und die Knoblauchzehen fein hacken.

2. Den Knoblauch und das Salz in einem Mörser mit einem Stößel zerreiben, bis eine ganz weiche Paste entsteht.

3. Nun kommt das Öl dazu. Entweder weiter mit dem Mörser arbeiten oder die Salz-Knoblauchpaste in ein größeres Gefäß geben und mit einem Schneebesen Schlagen. Mit dem Schneebesen wird das Allioli heller werden. Das Olivenöl in einem dünnen Strahl zugießen und die gesammte Zeit rühren, so dass sich das Öl mit der Salz-Knoblauchpaste zu einer Emulsion verbindet. Weiter ganz wenig Öl dazu geben, bis das Öl aufgebraucht ist.

4. Am besten das Allioli gleich frisch mit etwas Brot servieren. Man kann aber auch die Allioli am Vortag zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Das Rezept ist lecker fruchtig und wir wünschen viel Spaß dabei.

Weitere Rezeptideen