Miesmuscheln

allioli, chovi, miesmuscheln, tapas



Zubereitung

Alle Miesmuschel-Liebhaber werden begeistert sein.

Miesmuschel mal als Fast Food: In Kombination mit Pommes Frites und Allioli de Chovi bekommt die Miesmuschel ein angenehm bodenständiges Image.

1. Muscheln unter fließend kaltem Wasser waschen, die Bärte entfernen und die Muscheln mit einer Bürste säubern. Offene und beschädigte Muscheln aussortieren. Schalotten in feine Ringe schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

2. Für die Pommes frites die Kartoffeln schälen, waschen und der Länge nach in 1,5 cm dicke Stäbchen schneiden. Öl in einer Fritteuse auf 110-120 Grad erhitzen und die Kartoffeln in 2 Portionen ca. 8 Minuten farblos vorgaren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Olivenöl und Butter in einem großen Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Thymian, Lorbeer und Chilischote darin andünsten. Mit Weißwein ablöschen und stark einkochen lassen. Die Muscheln dazugeben und zugedeckt 8-10 Minuten garen.

4. Inzwischen für die Pommes frites das Frittieröl auf 175 Grad erhitzen und die Kartoffeln darin portionsweise goldbraun frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in einer Schüssel mit Salz würzen.

5. Nach Ende der Garzeit die geschlossenen Muscheln entfernen. Petersilie untermischen, mit Pfeffer würzen. Muscheln mit einer Schaumkelle herausheben und mit den Pommes frites und Allioli de Chovi servieren.

Weitere Rezeptideen