Rindercarpaccio mit Rucola




Zubereitung

Eine Vorspeise für besondere Anlässe.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Ein Tipp: Damit das Rinderfilet leichter in hauchdünne Scheiben geschnitten werden kann, friert man das Filet vorher etwas an. Dazu braucht man aber noch entweder ein sehr scharfes Messer, oder eine Aufschnittmaschine. Ansonsten kann man sich auch das Filet beim Metzger aufschneiden lassen.

1. 4 Teller mit Olivenöl beträufeln und mit einem Pinsel verteilen, so dass der gesamte Teller dünn bedeckt ist. Die Pinienkerne anrösten und den Rucola waschen.

2. Die dünnen Rinderfilet-Scheiben, den Rucola und die Pinienkerne auf die Teller geben, und den Parmesan hauchdünn darüber hobeln. Jetzt mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer würzen, das Olivenöl darüber träufeln. Das ganze dann mit etwas geröstetem Baguette und unserer Allioli de Chovi servieren. Herrlich.

 

Weitere Rezeptideen