Zucchinipizza mit Allioli




Zubereitung

Zucchinipizza mit Mozzarella und Allioli de Chovi – die leckere Variante.
1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Für den Teig Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer großen Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Öl und 300 ml lauwarmes Wasser hineingießen und alles zu einem weichen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig noch 10 Minuten kneten, bis er weich und elastisch ist. In eine leicht gefettete Schüssel legen, mit Folie abdecken und an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Den Teig abschlagen und noch 1 Minute kneten. Halbieren und jede Hälfte zu 5 mm dicken Kreisen ausrollen. Den Teig auf zwei Pizzableche legen.

2. Ein Löffel Allioli de Chovi , Zucchinischeiben, Zitronenschale, Petersilie, Thymian, Knoblauch und Olivenöl in einer Schüssel mischen. Zuerst die Hälfte des Mozzarella und des Parmesan, dann die Zucchini-Mischung gleichmäßig auf beide Pizzaböden verteilen. Restlichen Mozzarella und Parmesan darübergeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit bestem Olivenöl beträufeln.

3. 15-20 Minuten backen, bis der Teig knusprig und der Belag goldgelb ist. Dazu ein gutes Glas Rotwein und unsere Allioli de Chovi reichen. Wir wünschen guten Appetit.

Weitere Rezeptideen